Eine neue Geschichte…

 

Ich habe lange nicht geschrieben, weil ich das, was an Zeit übrig blieb (Urlaub und nachts) in etwas anderes investiert habe: Man könnte sagen, in mein neues Buch. Das stimmt. Man könnte aber auch sagen: In die nächste kleine Selbstermächtigung, oder Befreiung, oder wie auch immer… 😉 Die ganze Geschichte kann ich leider noch nicht erzählen – also das wird dann eher so werden wie die einzelnen Folgen einer Serie. I’ll keep you posted.

Zum neuen Buch aber immerhin schon mal so viel: Es ist ein bisschen eine Ansage und eine Ermutigung. Es ist die Conclusio aus allen meinen bisherigen Publikationen. Es ist politisch und persönlich. Es ist das, was zu meinem Konzept immer noch gefehlt hat, wie ich fand. Und ihr habt es bestimmt schon geahnt: Es ist (natürlich) ein Aufruf zur kleinen Bildungsrevolution. 😉 Allerdings AUF JEDEN FALL sehr im Sinne von Joseph Beuys: »Wer will denn eine Revolution ohne Lachen?«

Und den Sinn des Ganzen könnte ich wie folgt beschreiben:

Mein Ziel ist es, die real existierende Diversität in unserer Gesellschaft und in unseren Schulen als Ausgangspunkt aller konzeptionellen Überlegungen zu nehmen und als selbstverständliche Grundlage aller Bildungs- und Wachstumsprozesse mit zu denken – und auf diese Weise Vielfalt als größte gesellschaftliche Ressource produktiv werden zu lassen. 

Am 10. Dezember erscheint das Buch mit meinen konkreten Vorschlägen dazu. Und hier auf dieser Seite könnt ihr dann quasi euren Adventskalender öffnen und mal gucken… Bis dahin – oder früher!

Willkommen zurück aus der Sommerpause!

Ich habe die letzten vier Wochen… – STOPP. Was hier vorher stand, stimmt jetzt nicht mehr. Die Lage hat sich verändert… Siehe aktuellen Blog Eintrag zum neuen Buch „Befreit euch! Anleitung zur kleinen Bildungsrevolution. Theorie und Praxis.“ (Korrigiert am 31. Oktober 2017)

Und zweiter Teil des alten Blogeintrags bleibt:

Letzte Woche war ich mal wieder in der Schweiz und habe einen Vortrag gehalten: Wer es noch aushalten kann, mich am Stück 45 Minuten reden zu hören, der klicke hier – und darüber hinaus findet ihr über diesen link auch noch den Vortrag meines Vorredners: Ein sehr interessanter Beitrag zur Gehirnforschung.

http://www.schul-in.ch/tagung_lerncoaching_2017_videos.cfm

Bis bald hier und auf YouTube bei »Rede mal ordentlich, Frau Plath!«… Gibt auch dort bald Neues…

Alles Gute zum Schulanfang! Behaltet die Nerven…! Ihr seid nicht allein! 🙂