Posts bysabineK

Buchvorstellung »Befreit euch! Anleitung zur kleinen Bildungsrevolution.«

An folgenden Abenden stelle ich mein neues Buch vor:

Mittwoch, 17. Januar 2018, um 19.30 Uhr in der Buchkönigin, Hobrechtstraße 65, Berlin

Dienstag, 23. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Café Rix, Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Berlin

Programm
Die Theaterpädagogin, Lehrerin und Autorin Maike Plath stellt ihr neues Buch vor: »Befreit euch! Anleitung zur kleinen Bildungsrevolution. Theorie und Praxis«. Lesung und Gespräch.

Viele unserer derzeitigen gesellschaftlichen Probleme haben ihre Ursache darin, dass Menschen einen Magel an Selbstwert, Selbstwirksamkeit und sozialer Anerkennung erleben. Diese Entwicklung wird durch ein Bildungssystem verstärkt, das von Wettbewerb, Konkurenz und Abgrenzung geprägt ist. Das Eigene und Eigenwillige muss ständig in vorgegebene Richtlinien eingehegt werden.

Maike Plaths hier erstmalig in seiner Gesamtheit beschriebenes Partizipationskonzept will dem etwas entgegensetzen. Statt von systemischen äußeren Leistungsanforderungen geht sie vom Eigensinn und Potenzial des einzelnen Menschen aus:

Mein Ziel ist es, die real existierende Diversität in unserer Gesellschaft und in unseren Schulen als Ausgangspunkt aller konzeptionellen Überlegungen zu nehmen und als selbstverständliche Grundlage aller Bildungs- und Wachstumsprozesse mit zu denken – und auf diese Weise Vielfalt als größte gesellschaftliche Ressource produktiv werden zu lassen.

Das Buch ist vorab hier erhältlich.

Neujahrsgrüße von Maike

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich auf das Jahr 2016 geschimpft und war froh, dass es vorbei war. Da ahnte ich noch nicht, was 2017 alles an »Drama« in petto hatte. Dazu sage ich jetzt einen Satz, den ich diesen Sommer von den Briten im Angesicht des Brexits in einem Londoner Pub gelernt habe: Humour is tragedy plus time.

Das ist für mich das Motto für 2018. Denn wenn wir in der Zeit zurück schauen, relativiert sich einiges, was wir gegenwärtig als »schlimm« empfinden (Beispiel und Lesetipp: »Hinter den Türen warten die Gespenster – Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit«, Florian Huber, Berlin Verlag 2017. Und: Geo Epoche – Das Magazin für Geschichte, Nr. 88: »1968 – Studentenrevolte, Hippies, Vietnam: Die Chronik eines dramatischen Jahres«).

2017 mag in vielerlei Hinsicht ein problematisches und schwieriges Jahr gewesen sein. Das ist aber kein Grund, sein Lachen zu verlieren, und kein Grund, nicht weiterhin mutig zu versuchen, das Sinnvolle voranzubringen. Und sich dabei vielleicht weiterhin die ein oder andere Beule einzufangen. Was hilft, ist die innere Haltung. Und Humor ist auf jeden Fall die Königin der inneren Haltung.

Ich wünsche uns allen für 2018, dass wir uns heitere Gelassenheit bewahren. Und dass mein neues Buch in Bezug auf die Bildungs-Baustelle dabei helfen kann. Und für 2018 habe ich mir zusätzlich vorgenommen, NOCH »ordentlicher« zu reden. Besser geht immer. Und es darf NATÜRLICH – IMMER! – gelacht werden! In diesem Sinne alles Gute für 2018!

Eure Maike

#2017 #2018 #humor #befreiteuch

https://tinyurl.com/befreiteuch

Presse-Beiträge zum Film »Act! Wer bin ich?«

Der Film »Act! Wer bin ich?« ist angelaufen, wird aber so richtig erst ab September in den Kinos laufen, da es jetzt sehr sommerlich ist und keine günstige Kino-Zeit. Wer aber schon neugierig ist, kann sich hier schon mal ein paar Beiträge und Rezensionen zum Film anschauen…

Presse

http://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-artour/video-artour-maike-plath100.html

http://mediathek.rbb-online.de/tv/rbb-AKTUELL/Rosa-von-Praunheim-mit-neuer-Doku/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3907840&documentId=43705946

http://www.deutschlandfunk.de/dokumentarfilm-act-wer-bin-ich-der-mut-von-einzelnen-wird.807.de.html?dram:article_id=389044

https://www.rbb-online.de/kultur/beitrag/2017/06/interview-rosa-von-praunheim-jugendtheater-dokumentarfilm-act.html

http://www.spielfilm.de/filme/3004746/act-wer-ich-bin/kritik

https://www.rbb-online.de/kultur/beitrag/2017/06/interview-rosa-von-praunheim-jugendtheater-dokumentarfilm-act.html

https://www.rbb-online.de/rbbaktuell/archiv/20170621_2145/neue-doku-von-rosa-von-praunheim.html

Der folgende Link ist ein Beitrag vom Tagesspiegel zu unserer aktuellen Jugend-Theaterproduktion am Heimathafen: »Die Matrix der Demokratie«
Wir spielen noch heute Abend und nächste Woche am 28., 29. und 30. Juni jeweils um 19.30 Uhr auf der Studiobühne im Heimathafen Neukölln!

http://video.tagesspiegel.de/heimathafen-neukolln-lust-auf-demokratie-haben.html